Seite auswählen

Kindergärtner ist der schönste Beruf

Kindergärtner ist der schönste Beruf

Jakob Näf, diplomierter Landwirt, hätte den elterlichen Hof übernehmen sollen. Aber so richtig heimisch hat er sich in der Bauernwelt nie gefühlt. Vor 20 Jahren fand er seine berufliche Heimat als Kindergärtner – und kann sich bis heute nichts Besseres vorstellen.

Anzeige

Anzeige

Ratgeber

Vertrauenssache

Vertrauenssache

Wir trauen nicht jedem über den Weg. Manchmal trauen wir den Tieren mehr als den Menschen. Einige trauen sich selbst nicht, doch immer wieder gibt es zwei, die es wagen, sich zu trauen.
Was sich Frauen wünschen

Was sich Frauen wünschen

Es ist nicht einfach, als Mann in der Welt der Frauen bestehen zu können. Was wünscht sich eine Frau von einem Mann – oder anders gefragt: Wie soll sich ein Mann verhalten, damit er bei Frauen «landet»? Muss er sich verbiegen? Oder lieber authentisch bleiben?

Ferien / Reisen

Jetzt schlägt’s 11 – Originelle Städteführungen

Jetzt schlägt’s 11 – Originelle Städteführungen

Solothurn mit seinen imposanten Barock-Bauten, der eindrücklichen St. Ursen-Kathedrale und der herrlichen Natur rund um die Stadt ist ein Ausflugsziel erster Güte – auch im Winter. Im Rahmen einer Stadtführung kommt man der bewegten Geschichte und der geheimnisvollen «Solothurner Zahl» 11 auf die Spur.

Anzeige

Essen / Trinken

Minzenduft liegt in der Luft

Minzenduft liegt in der Luft

Die Minze ist ein Multitalent. Ihre aromatischen Blätter schmücken kühle Drinks, peppen jede Teemischung auf und verleihen sommerlichen Gerichten einen Hauch von Exotik.
Fruchtig-saurer Frühlingsbote

Fruchtig-saurer Frühlingsbote

Rhabarber ist das erste Gemüse, das im Frühling im Freiland geerntet werden kann, noch vor Spargeln und Salat. Am Mont Vully wird er seit Jahrzehnten angebaut, wo er auch mit Fisch und Dessertwein bestens harmoniert.

Gewinnspiel

Anzeige

Anzeige

Natur

Ein mediterraner Garten

Ein mediterraner Garten

Mit der Klimaerwärmung gelingt es immer besser, auch nördlich der Alpen einen mediterranen Garten anzulegen. Entspannt im Liegestuhl die Sonne auf der Haut zu spüren und den Duft von Thymian, Rosmarin und Lavendel einzuatmen, vermittelt Feriengefühle.

Soulfood bei Schmuddelwetter

Wenn das Wetter schlechter und die Tage kürzer werden, dann treibt es einen nicht so oft vor die Haustüre. Sondern eher auf die Couch – um ein Buch oder die Fernbedienung des TVs in die Hand zu nehmen. Und was ist hier oftmals der Begleiter?

Ich heiratete meine Schwiegermutter

René (64) hat in jungen Jahren mit Nathalie die Frau seines Lebens getroffen. Der Alltag, doch vor allem seine Schwiegermutter, brachten dieses stabile Boot zum Kentern. Heute sind die beiden wieder ein Paar. Doch auch diesen Umstand verdankten sie einem schweren Unglücksfall.

Auf eure Pflanzen, fertig, los!

Diesen Sommer findet Lausanne Jardins das sechste Mal statt. Das Kunst- und Naturprojekt verbindet Stadtplanung mit Landschaftsarchitektur. Über zwanzig Begrünungen und Installationen werden über die ganze Stadt verteilt zu sehen sein – eine davon mitten auf einer viel befahrenen Kreuzung.

Wird geladen

Anzeige