Seite auswählen

Mitten im Leben Startseite 1

Röbi Koller unterwegs: Auf einen Schwatz mit Robert Indermaur

Röbi Koller unterwegs: Auf einen Schwatz mit Robert Indermaur

Röbi Koller unterwegs: Auf einen Schwatz mit Robert Indermaur 

»Unser Gastspiel hier dauert nicht ewig«

Man kennt Robert Indermaurs Bilder und Skulpturen seit den 60er Jahren, er ist zweifellos einer der bekanntesten lebenden Bündner Künstler. Röbi Koller hat ihn im Domleschg besucht und wollte wissen, wie er arbeitet und was ihn antreibt.

Das Interview zum anhören. Den Text und das Interview finden Sie ebenfalls auch in unserer aktuellen Januar-Ausgabe.

Röbi Koller unterwegs: Auf einen Schwatz mit Robert Indermaur

von Röbi Koller

Frauen-Rundgang durch Zürich

Der Spaziergang folgt tendenziell entlang den alten Stadtmauern des Murer Stadtplans. Er beginnt am Stadelhofen und führt über Fraumünster und Weinplatz zur Peterhofstatt. Nach dem Lindenhof geht es mit dem Polybähnli weiter zu den Hochschulen und zum Kunsthaus – damit ist man schon fast wieder zurück am Stadelhofen.

Quallenstiche: Erste Hilfe bei Kontakt

Quallenstiche sind sehr schmerzhaft. Wer in Berührung mit einer Qualle kommt, erleidet meist eine Verletzung. Es gilt, Ruhe zu bewahren und nicht in Panik zu geraten. Auch wenn die Haut höllisch brennt, lässt sich der schlimmste Schmerz mit ein paar einfachen Verhaltensregeln rasch lindern.

Wird geladen

Anzeige